Interviews

Das KIT ist am 11. März 2015 mit seinem Crowdfunding-Portal „KITcrowd“ gestartet. Auf dieser Seite finden Sie Interviews mit ausgewählten Projektteams, die KITcrowd genutzt haben und von ihren Erfahrungen berichten.

 

RESTUBE: Das Sicherheitssystem im Wasser

RESTUBE: Das Sicherheits-system fürs Wasser

Die RESTUBE GmbH – ein Start-up mit Wurzeln am KIT – nutzte als erstes Unternehmen die Möglichkeit, eine Crowdinvesting-Kampagne auf KITcrowd zu platzieren.

Mehr erfahren >

 

 

Engineers Without Borders

Engineers without Borders - Bäckerei in Sri Lanka

Eines der ersten Projekte, das erfolgreich über KITcrowd finanziert wurde, ist das Projekt „Brot für eine Perspektive“ der Hochschulgruppe „Engineers Without Borders – Karlsruhe Institute of Technology e.V.“ (EWB).

Mehr erfahren >

 

 

3D-USCT

Innovative Brustkrebs-früherkennung: 3D-USCT

Das Team von „3D-Ultraschall-Computertomographie (3D-USCT)“ hat es geschafft! Sie konnten die anvisierte Fundingschwelle von 30.000 Euro übertreffen. Damit profitiert 3D-USCT als erstes Leveraged-Crowdfunding-Projekt vom KIT-Lever. 

Mehr erfahren >

 

 

Gefördert durch: