Was ist Crowdfunding?

Die Idee

Oft sind klassische Finanzierungswege für junge Unternehmer/innen nur schwer zugänglich. Crowdfunding bietet einen alternativen Weg der Finanzierung von innovativen Ideen und Projekten. Der Gedanke dabei ist, dass viele Menschen ein Projekt finanziell unterstützen. Diese Vielzahl an Menschen bildet die Crowd. Durch die Unterstützung der Crowd kann das Projekt schließlich umgesetzt werden.

 

Der Ablauf

Projektstarter/innen, die finanzielle Unterstützung für ihr Projekt benötigen, präsentieren ihre Idee auf Crowdfunding-Plattformen im Internet und veranschaulichen diese in Form von Bildern, Videos und Texten. In der Regel legen sie eine Mindestsumme fest, die in einem definierten Zeitraum erreicht werden muss, um das Projekt umsetzen zu können.
Einzelpersonen oder Institutionen können die Projektidee mit finanziellen Mitteln unterstützen. Wenn das Projekt die benötigten Mittel erfolgreich einsammeln konnte, erhalten die Unterstützer/innen oft im Nachgang eine Gegenleistung im Sinne eines Dankeschöns von den Projektstarter/innen. Falls die benötigte Mindestsumme nicht erreicht wird, erhalten die Unterstützer/innen ihr Geld zurück.

 

Verschiedene Formen

In der Entwicklung von Crowdfunding haben sich vier Crowdfunding-Formen herausgebildet. Welche Formen angeboten werden, ist je nach Crowdfunding-Plattform unterschiedlich.

Spenden

Beim donation-based Crowdfunding spenden die Förderer einen Geldbetrag für ein Projekt, ohne dass sie eine Gegenleistung von den Projektstartern erwarten. Für die Unterstützung erhalten die Spender/innen eine Spendenbescheinigung.

Sponsoring

Beim reward-based Crowdfunding erhalten die Förderer für ihre finanzielle Unterstützung eine Gegenleistung von den Projektstartern. Dies kann zum Beispiel ein persönliches Dankeschön oder eine Sachleistung sein. Dieses Modell ist die ursprüngliche beziehungsweise klassische Crowdfunding-Form.

Investition mit Beteiligung

Beim equity-based Crowdfunding investieren die Projektförderer Eigenkapital in das Projekt. Bei erfolgreicher Finanzierung erhalten Sie eine Beteiligung am Projekt, beispielsweise Anteile am Gründungsunternehmen oder eine Beteiligung am Gewinn. Für diese Finanzierungsform hat sich der Begriff Crowdinvesting entwickelt.

"Mikro"-Kredit

Das lending-based Crowdfunding besteht darin, dass private Geldgeber Geld zu festgelegten Zinskonditionen an ein Projekt verleihen. Auch diese Form ist eine Ausprägung des Crowdinvesting.

 

Die Crowdfunding-Projekte auf KITcrowd nutzen hauptsächlich die Formen Spenden oder Sponsoring. Darüber hinaus präsentiert KITcrowd auch Projekte, die über Crowdinvesting finanziert werden. 

Gefördert durch: